Bezirkstag Tennengau

Bezirkstag Tennengau

Wiederwahl bei den ÖVP Frauen Tennengau

 

Monika Noppinger als Bezirksleiterin der ÖVP Frauen Tennengau mit 100 % bestätigt

 

Landtagspräsidentin Dr. Brigitta Pallauf:

Frauenpolitik ist Demokratiepolitik und in den Gemeinden

wichtiger denn je!

 

Unter dem Motto „Damenwahl – Frauenpolitik ist Demokratiepolitik“ veranstalteten die ÖVP Frauen Tennengau ihren Bezirkstag mit der Neuwahl des Vorstandes am Freitag, den 15.11.2013 in Oberalm. Unter Anwesenheit von Landesparteiobmann LH Dr. Wilfried Haslauer, Bezirksparteiobmann Dipl.Ing.  Christian Struber sowie Landesleiterin LT-Präs. LAbg. Dr. Brigitta Pallauf wählten die rund 50 anwesenden Delegierten den neuen Vorstand für die nächsten 4 Jahre. Bezirksleiterin Monika Noppinger aus Hallein wurde mit 100% von den Delegierten in ihrem Amt bestätigt, wie auch ihre Stellvertreterin Brigitte Kröll aus Puch. Neu ins Team gewählt zur zweiten Stellvertreterin wurde Susanne Hirscher aus Annaberg. Als Kassierin wurde Michaela Brunner sowie als Schriftführerin und für Presse StR Dr. Eveline Sampl-Schiestl bestellt, beide aus Hallein. Gedankt wurde der ausscheidenden BL-Stellvertreterin Anni Lienbacher aus Abtenau für ihren jahrelangen Einsatz für die öVP Frauen im Tennengau und in der Abtenau.

Das engagierte Ziel des gewählten Teams ist einerseits die Vernetzung unter den politisch aktiven Frauen in den Tennengauer Gemeinden zu verstärken und andererseits Frauen über die Ortsgruppen zu motivieren und zu unterstützen, sich aktiv in ihren Gemeinden einzubringen. Frauen sollen die Chance zur Mitgestaltung und Mitentscheidung in allen gesellschaftspolitischen Feldern nutzen. Diese Botschaft richtet sich vor allem an die in den Gemeinde engagierten Frauen, sich nicht nur auf frauenspezifische Bereiche reduzieren zu lassen, sondern sich auch auf Themen wie Raumordnung, Verkehr, Bauwesen u.a. einzulassen. Zur Partizipation an Entscheidungsprozessen auf allen Ebenen bedarf es aber auch Frauen, die bereit sind sich bei Wahlen aufstellen und wählen zu lassen. Daher ist Frauenpolitik gleichbedeutend mit Demokratiepolitik.

Unter demselben Motto stand auch das Impulsreferat von und Landesleiterin Landtagspräsidentin Dr. Brigitte Pallauf, die die ungleichen Startbedingungen für Frauen in der Politik treffend mit einem Hundertmeterlauf verglich. Während sich dieser für die Frau als Hürdenlauf erweist, erreicht der Mann über die ebene Strecke das Ziel. Verändert  werden können diese ungleichen Startbedingungen nur über eine Veränderung der Rollenbilder in den Köpfen der Menschen – raus aus den überkommenen Mythen, raus aus der Opferrolle, hin zu bewussten Forderungen und Entscheidungen. Knapp 52% der Bevölkerung in Salzburg sind weiblich. Aufgrund der Mehrheitsverhältnisse müssten die letzten Wahlen eigentlich Damenwahlen gewesen sein!

Der Frauenanteil sieht in der Realität anders aus:  Im NR (183) stehen 61 Frauen (33,33%) 122 männlichen Kollegen gegenüber, im BR(61) 18 Frauen (29,51 %) 43 Kollegen. Im Salzburger Landtag sind derzeit 15 von 36 Abgeordneten weiblich (41,7%), in der Landesregierung 2 von 7. Je näher sich die Politik der Gemeindeebene nähert, umso weniger werden die weiblichen Mandatarinnen. In 119 Gemeinden gibt es 3 Bürgermeisterinnen (2,5%) und von 2.110 GemeindevertreterInnen sind 420 Frauen (19,9%)! „Im Hinblick auf die Gemeinderatswahl sind alle Entscheidungsträger aufgefordert, die Frauenanteile zu erhöhen. Auf die Kompetenz und die Fähigkeiten der Frauen wird weder die Wirtschaft noch die Politik in Zukunft verzichten können. Dies wird sich immer stärker in den kommenden Wahlentscheidungen wiederspiegeln!“ so das abschließende an den Bezirkstag und die männlichen Ehrengäste gerichtete Resümee von Landtagspräsidentin Dr. Pallauf.

Bildtext v.lk.:

Der neu gewählte Bezirksvorstand der ÖVP Frauen Tennengau mit BL-Stv. Susanne Hirscher (Annaberg), Kassierin Michaela Brunner (Hallein,) Bezirksleiterin Monika Noppinger (Hallein), BL-Stellvertreterin Brigitte Kröll (Puch), Schriftführerin/Presse StR Dr. Eveline Sampl-Schiestl (Hallein) und Landesleiterin Landtagspräsidentin Dr. Brigitta Pallauf.

5 6

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Im Bild:

LL LT-Präs. LAbg. Dr. Brigitta Pallauf mit dem Team der ÖVP Frauen Tennengau bei der Verabschiedung der ehem. Bezirksleiter-Stellvertreterin Anni Lienbacher

DSC_3346 DSC_3371 DSC_3368 DSC_3362 DSC_3359 9 4 DSC_3349

Zur Werkzeugleiste springen