Salzburger Volkspartei ist die klare Nummer 1

Salzburger Volkspartei ist die klare Nummer 1

ÖVP-Landesobmann Landeshauptmann Dr. Wilfried Haslauer, EU-Kandidatin Mag. Claudia Schmidt, ÖVP-Landesgeschäftsführer LAbg. Mag. Wolfgang Mayer:

Salzburger Volkspartei ist die klare Nummer 1

 

–          Salzburger VP-Ergebnis liegt über dem Bundesschnitt

–          VP sowohl in Salzburg, als auch bundesweit deutlich stärkste Kraft

 

Erfreut zeigt sich heute, Sonntag, ÖVP-Landesobmann Landeshauptmann Dr. Wilfried Haslauer in einer ersten Reaktion vom vorläufigen Wahlergebnis zu den Wahlen zum Europäischen Parlament: „Als ÖVP können wir sehr zufrieden mit dem heutigen Wahlergebnis sein. Auf Bundesebene konnten wir die Erwartungen, schon vor der Auszählung der Wahlkarten, bei weitem übertreffen und liegen deutlich vor der SPÖ. Ich möchte unserem Spitzenkandidaten Othmar Karas und besonders unserer Salzburger Spitzenkandidatin Claudia Schmidt herzlich zu diesem Ergebnis gratulieren. Es freut mich sehr, dass wir in Salzburg einen überdurchschnittlichen Beitrag leisten konnten und mit XX Prozent über dem Bundesschnitt liegen. Alle Wahlgänge der letzten Monate zeigen, dass sich die Salzburger Volkspartei klar als führende Kraft in diesem Bundesland etablieren kann.“

 

„Nach über 10.000 km in knapp 6 Wochen und unzähligen Gesprächen in ganz Westösterreich bin ich unglaublich dankbar für das Vertrauen, das in uns und mich gesetzt wurde. Ich werde in aller Demut die nächsten 5 Jahre meine ganze Arbeitskraft den Gemeinden und Regionen widmen. Die Arbeit hat erst begonnen, ich will alles daran setzen, dass sich die Skepsis gegenüber dem Europäischen Parlament in den nächsten 5 Jahren verringert. Ich möchte dem endgültigen Wahlergebnis nicht vorgreifen, aber unabhängig davon möchte ich mich bei allen Wählern, Helfern und Wegbegleitern bedanken. Ich werde alles daran setzen, um den Vertrauensvorschuss in meine Person zu rechtfertigen“, so Claudia Schmidt in einer ersten Reaktion.

„Im Namen der gesamten Volkspartei möchte ich mich bei allen bedanken, die sich aktiv im Wahlkampf engagiert haben. Ich freue mich sehr, dass die Volkspartei in allen Bezirken die stärkste Kraft ist. Neben den vielen ehrenamtlichen Wahlkämpfern hat sich mit unseren Kandidatinnen und Kandidaten Claudia Schmidt, Stefan Schnöll, Irene Schulte, Brigitte Lemberger, Josef Waldstein und Nick Kraguljac ein tolles Team für Europa eingesetzt und das mit Erfolg. Auch wenn erst nach Vorliegen des Vorzugsstimmenergebnisses fix ist, wer in das Parlament einziehen wird, gehen wir davon aus, dass Claudia Schmidt die Interessen von Salzburg und ganz Westösterreich in den kommenden fünf Jahren vertreten wird“, so ÖVP-Landesgeschäftsführer LAbg. Mag. Wolfgang Mayer abschließend.

Zur Werkzeugleiste springen