Landesleiterin Brigitta Pallauf beim Landestag wiedergewählt

Landesleiterin Brigitta Pallauf beim Landestag wiedergewählt
Zahlreiche ÖVP Frauen, Freunde und Freundinnen der Frauen in der Salzburger Volkspartei sowie viele Ehrengäste waren am Samstag, den 02. Juli 2022, bei unserem Landestag dabei.
 
Landesleiterin Brigitta Pallauf konnte aufgrund einer Covid-19-Erkrankung nicht persönlich dabei sein, um ihr hervorragendes Wahlergebnis von 95,3% mit den Anwesenden zu feiern.
 
Sie hielt ihre bewegende Rede via Video-Übertragung, wo sie zum Ausdruck gebracht hat welche Rolle Frauen in der Gesellschaft und insbesondere in der Politik haben.
 
„Frauenpolitik muss in der Finanz- und Wirtschaftspolitik ebenso mitgedacht werden wie in der Landwirtschafts-, Tourismus und Sozialpolitik. Daran muss sich unsere Politik orientieren! „Muss mitgedacht werden“ bedeutet aber auch, dass wir uns selbst einbringen. Nicht nur ehrenamtlich, sondern als politische Funktionsträgerinnen, die mitentscheiden. Deshalb brauchen wir mehr Frauen in politischen Ämtern. Als Landesleiterin der Salzburger ÖVP-Frauen werde ich kraftvoll und laut dafür eintreten, dass die Frauen in diesem Land egal aus welchem Bund, Jugendliche, Seniorinnen und Arbeitnehmerinnen in ihrer Vielfalt wahrgenommen werden und zeigen, dass diese Vielfalt unsere Stärke ist, die vor allem unserem Land guttut.“, so die Landesleiterin.
 
Zu ihren Stellvertreterinnen wurden Elisabeth Altenberger vom Pinzgau, Waltraud Brandstetter vom Flachgau, Eva Maria Eibl aus Salzburg Stadt, Burgi Kaiser vom Lungau, Katharina Monuth vom Pongau sowie Franziska Wagner vom Tennengau gewählt – wir gratulieren herzlich!
Eveline Sampl-Schiestl wurde erneut als Finanzreferentin bestätigt und Bettina Hauser und Daniela Rosenegger als Finanzprüferinnen.
Die Schiedskommission bilden seit heute Andrea Eder-Gitschthaler und Martina Jöbstl.
 
Lt. unserem Statut gehören a) die Landesleiterin; b) die Landesehrenobfrau; c) die Stellvertreterinnen; d) die Landesgeschäftsführerin; e) die Landesfinanzreferentin; f) die gewählten Bezirksleiterinnen zum Landesvorstand.
 
Es freut uns sehr, dass wir von nun an im Landesvorstand noch breiter aufgestellt und gut alters- und berufsgemischt sind.
 
Zur Werkzeugleiste springen